04.01.2010 – SEG-Einsatz – Brandabstellung

Gegen 15.20 Uhr wurde über einen Brandmelder ein Feuer im ersten Stock des BRK-Seniorenheims Kirchberg in Bad Reichenhall bekannt.
Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei waren mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften gefordert. Das Gebäude wurde belüftet und die Bewohner wurden evakuiert; sie wurden im Speisesaal gesammelt, gesichtet und auf Rauchgasvergiftungen untersucht.

Eine Person konnte nur noch tot geborgen werden; über die genaue Identität ist noch nichts bekannt. Mehrere Bewohner erlitten eine Rauchgasvergiftung – sie werden derzeit von Notärzten und Sanitätern des Roten Kreuzes behandelt

Das Rote Kreuz war mit rund 50 Sanitätern, der Sanitätseinsatzleitung mit Unterstützungsgruppe, drei Notärzten, sechs Schnell-Einsatz-Gruppen (SEG´n), sieben Rettungswagen, vier Krankenwagen und sechs weiteren Fahrzeugen im Einsatz. Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache vor Ort übernommen.

Im Kirchberger Seniorenheim sind rund 150 Bewohner untergebracht; 45 Senioren waren direkt vom Brand betroffen und wurden durch das Rote Kreuz registriert und versorgt – drei Patienten mit Rauchgasvergiftung mussten zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden.

Aufgrund des Einsatzaufkommens wurde der Krankenwagen der Bereitschaft Ainring zwischenzeitlich vom Einsatz abgezogen und führte einen Krankentransport in Bad Reichenhall durch.

Termine

12
01
01.12.2022 | 19:30-21:30
Bereitschaftsabend
BRK Bereitschaft Ainring, Industriestraße 6a, 83404 Ainring
01
05
05.01.2023 | 19:30-21:30
Bereitschaftsabend
BRK Bereitschaft Ainring, Industriestraße 6a, 83404 Ainring
01
19
19.01.2023 | 19:30-21:30
Bereitschaftsabend
BRK Bereitschaft Ainring, Industriestraße 6a, 83404 Ainring

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Bereitschaft Ainring
Industriestraße 6a
83404 Ainring