Diese Woche führte uns unser Bereitschaftsmitglied Tobias Walser durch das Thema Atemwegsmanagement.

Sowohl für die Sanitätsdienste, als auch für die Rettungsdienstmitarbeiter unter uns, war etwas dabei.

Zuerst ging es um die Anatomie. Die Grundlagen können einen Unterschied bei der Therapie machen bereits im Beginn.

Auch wenn die Sauerstofftherapie mittlerweile eine Notarztindikation ist, ist es wichtig die verschiedenen Möglichkeiten der Sauerstoffgabe zu kennen. Von der Sauerstoffbrille über die Maske zum Vernebler und Maske mit Reservoir.

Die Masken-Beutel-Beatmung ist vergleichbar mit der Mund-zu-Mund-Beatmung aber effektiver. Diese Beatmung würde bei Bedarf durch unsere geschulten Bereitschaftsmitglieder durchgeführt. Ein Anschluss an Sauerstoff ist heutzutage bei den meisten Systemen möglich. Diese Art der Beatmung benötigt eine grosse Sorgfalt bei der Durchführung.

Danke Tobias für den tollen Vortrag mit vielen Infos aus der Krankenhausalltag!

Online-Bereitschaftsabend Atemwegsmanagement
!