Ein Thema, das nicht viele Menschen auf dem Schirm haben wenn es um lebensgefährliche Erkrankungen geht ist die Sepsis. Beim Online-Dienstabend ging es nun genau darum.

Diesmal führte unser Bereitschaftsmitglied Stefanie Schimag durch den Abend und erläuterte viele interessante Fakten auch für Laien. Eine Sepsis kann aus den kleinsten Wunden entstehen und aufgrund ihrer unspezifischen Symptome ist es oft zu spät, wenn der Arzt gerufen wird. Nach Schlaganfall und Krebs ist die Sepsis die dritthäufigste Todesursache.

Es gibt mittlerweile Initiativen die das Erkennen einer Sepsis und das richtige Vorgehen in die Öffentlichkeit bringen wollen. Denn unbehandelt führt eine Sepsis zum Multiorganversagen und damit zum Tod. Daher ist es für jeden von Uns wichtig schon kleinere Verletzungen gut zu versorgen und bei einer Infektion zum Arzt zu gehen.

 

Danke Stefanie für den tollen Vortrag!

Online-Bereitschaftsabend Sepsis